mwcollectd veröffentlicht

Heute wurde mwcollectd v4, ein low-interaction Honeypot zum Sammeln von Malware veröffentlicht.

Obwohl das Grundgerüst in C++ geschrieben wurde, können Researcher durch die Python-Schnittstelle schnell und einfach neue Protokolle und Features hinzufügen.

Wir sind glücklich, als Sponsor zu diesem Projekt beizutragen, das hauptsächlich von Georg Wicherski (einer unserer Virenanalysten in Deutschland) und Mark Schlösser (RWTH Universität Aachen) entwickelt wird. Der Honeypot is Open Source und steht unter der LGPL-Lizenz. Mehr Infos finden sich auf der mwcollectd-Projektseite. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Blick auf libemu, das ebenfalls für mwcollectd verwendet wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.