News

Kaspersky Lab veröffentlicht seine E-Mail-Top-20 für den Monat Mai

Position Positionsveränderung Name Klasssifizierung des proaktiven Schutzes Häufigkeit
1. No Change
0
Email-Worm.Win32.NetSky.q Trojan.generic 23,12
2. Up
+1
Email-Worm.Win32.NetSky.y Trojan.generic 9,70
3. Up
+2
Email-Worm.Win32.Scano.gen Trojan.generic 9,63
4. Up
+4
Email-Worm.Win32.Nyxem.e Trojan.generic 6,75
5. Down
-3
Email-Worm.Win32.NetSky.d Trojan.generic 6,27
6. Return
Wiedereintritt
Email-Worm.Win32.NetSky.x Trojan.generic 4,44
7. Down
-1
Email-Worm.Win32.NetSky.aa Trojan.generic 3,74
8. Return
Wiedereintritt
Email-Worm.Win32.NetSky.b Trojan.generic 3,26
9. Down
-5
Email-Worm.Win32.Bagle.gt Trojan.generic 2,75
10. Return
Wiedereintritt
Net-Worm.Win32.Mytob.u Worm.P2P.generic 2,60
11. Up
+6
Net-Worm.Win32.Mytob.c Trojan.generic 2,40
12. No Change
0
Email-Worm.Win32.Scano.bn Trojan.generic 2,09
13. Return
Wiedereintritt
Email-Worm.Win32.NetSky.r Trojan.generic 1,98
14. Up
+4
Email-Worm.Win32.NetSky.t Trojan.generic 1,94
15. Return
Wiedereintritt
Net-Worm.Win32.Mytob.bi Trojan.generic 1,65
16. Down
-5
Email-Worm.Win32.Bagle.gen Trojan.generic 1,39
17. Down
-4
Email-Worm.Win32.Mydoom.l Worm.P2P.generic 1,19
18. Return
Wiedereintritt
Net-Worm.Win32.Mytob.t Worm.P2P.generic 1,08
19. Down
-3
Email-Worm.Win32.NetSky.c Trojan.generic 0,97
20. New!
Neu!
Net-Worm.Win32.Mytob.cg Worm.P2P.generic 0,90
Sonstige Schadprogramme 12,15

Der aktuelle Bericht über die Verteilung von Schadprogrammen im E-Mail-Traffic fällt für den Monat Mai 2008 überaus kurz aus. Die Virenschreiber sind scheinbar einer langjährigen Tradition treu geblieben und haben sich auf den Weg in die Sommerferien gemacht. Nur so erklärt sich das nahezu vollständige Fehlen von Epidemien im E-Mail-Traffic.

Die wichtigsten Veränderungen in der Monatsstatistik sind auf die Rückkehr einiger alter Würmer zurückzuführen, die schon seit Jahren bekannt sind. Spurlos verschwunden sind hingegen einige Trojan-Downloader, die von Januar bis April überaus aktiv waren, wie zum Beispiel Agent.ica, Agent.hsl oder Diehard.

Die Würmer Warezov und Zhelatin sind seit Ihrem Verschwinden im Februar nicht in die Top 20 zurückgekehrt. Ihre Autoren haben sich scheinbar endgültig von der Versendung ausführbarer Komponenten der Würmer per E-Mail verabschiedet und nutzen nun Hyperlinks auf infizierten Websites.

Vor diesem Hintergrund lässt sich feststellen, dass der E-Mail-Verkehr immer sicherer wird – zumindest in Bezug auf die Verbreitung von Viren mittels elektronischer Post. Die Probleme mit Phishing und Spam bleiben allerdings bestehen und sind unter dem Strich für den Endanwender nicht weniger ernst zu nehmen und gefährlich.

Die übrigen im E-Mail-Traffic aktiven Schadprogramme bilden mit 12,15 % gemessen an der Gesamtzahl aller abgefangenen schädlichen Programme einen nicht zu vernachlässigenden Anteil.

Die Top 20 der Ursprungsländer infizierter E-Mails für den Mai 2008 sehen folgendermaßen aus:

Position Positionsveränderung Land Häufigkeit
1 No Change
0
USA 21,72
2 Up
+5
Polen 13,18
3 Down
-1
Republik Korea 7,88
4 Down
-1
Spanien 5,85
5 Down
-1
China (kontinental) 5,15
6 No Change
0
Frankreich 4,07
7 Up
+1
Deutschland 3,54
8 Down
-1
Brasilien 3,49
9 No Change
0
Großbritannien 2,83
10 Down
-2
Indien 2,82
11 Down
-1
Italien 2,66
12 Down
-1
Israel 1,80
13 No Change
0
Japan 1,66
14 Up
+5
Kanada 1,15
15 Up
+2
Niederlande 1,07
16 Down
-1
Türkei 1,05
17 Down
-1
Australien 1,03
18 Down
-4
Argentinien 1,02
19 Up
+1
Russische Föderation 0,99
20 New!
Neu!
Österreich 0,91
Sonstige Schadprogramme 16,13

Zusammenfassung:

  • Aufsteiger: Email-Worm.Win32.NetSky.y, Email-Worm.Win32.Scano.gen, Email-Worm.Win32.Nyxem.e, Net-Worm.Win32.Mytob.c, Email-Worm.Win32.NetSky.t
  • Absteiger: Email-Worm.Win32.NetSky.d, Email-Worm.Win32.NetSky.aa, Email-Worm.Win32.Bagle.gt, Email-Worm.Win32.Bagle.gen, Email-Worm.Win32.Mydoom.l, Email-Worm.Win32.NetSky.c
  • Wiedereintritt: Email-Worm.Win32.NetSky.x, Email-Worm.Win32.NetSky.b, Net-Worm.Win32.Mytob.u, Email-Worm.Win32.NetSky.r, Net-Worm.Win32.Mytob.bi, Net-Worm.Win32.Mytob.t, Net-Worm.Win32.Mytob.cg

Kaspersky Lab veröffentlicht seine E-Mail-Top-20 für den Monat Mai

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Berichte

Virologie mobiler Geräte 2016

Im Jahr 2016 stieg die Zahl der Werbe-Trojaner, die in der Lage sind, Superuser-Rechte zu nutzen, weiterhin an. Im Verlauf des gesamten Jahres war das die Bedrohung Nummer eins und wir können bisher keinerlei Anzeichen für eine Trendwende in diesem Bereich erkennen.

Spam im Jahr 2016

Im Jahr 2016 haben sich in den Spam-Strömen verschiedene Veränderungen vollzogen. Die bedeutsamste Veränderung ist dabei sicherlich die Zunahme von Versendungen mit schädlichen Erpresser-Programmen. Wenn man berücksichtigt, wie relativ einfach diese Programme auf dem Schwarzmarkt zu haben sind, so wird sich diese Tendenz aller Wahrscheinlichkeit fortsetzen.

Kaspersky Security Bulletin 2016/2017. Jahresrückblick. Statistik für 2016

2016 war ein angespanntes und turbulentes Jahr im Cyberspace – von riesigen IoT-Botnets über Ransomware bis hin zu zielgerichteten Cyberspionage-Attacken, Finanzdiebstählen und Hacktivismus war alles vertreten – und sogar noch vieles mehr. Der Jahresrückblick und die Statistik für 2016 von Kaspersky Lab liefern einen detaillierten Überblick über diese Ereignisse. Die Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

Kaspersky Security Bulletin 2016/2017. Die Ransomware-Revolution

Zwischen Januar und September 2016 hat sich die Zahl der Ransomware-Attacken auf Unternehmen verdreifacht, das ist gleichbedeutend mit einem Angriff alle 40 Sekunden. Der Markt für Ransomware-as-a-Service boomt, das Projekt NoMoreRansom wurde ins Leben gerufen: Für Kaspersky Lab ist Ransomware DAS Thema des Jahres 2016.

Abonnieren Sie unsere wöchentlichen E-Mails

Brandaktuelle Themen direkt in Ihr Postfach