Kaspersky Lab präsentiert die Viren-Top 20 für März

Viren-Top 20 für März (Analyse des E-Mail-Traffics)

Position Positionsveränderung Name Häufigkeit
1. No Change
0
Net-Worm.Win32.Mytob.c 32.97
2. Up
+2
Email-Worm.Win32.NetSky.t 10.89
3. Down
-1
Email-Worm.Win32.LovGate.w 9.07
4. Up
+1
Email-Worm.Win32.NetSky.b 4.31
5. Up
+2
Net-Worm.Win32.Mytob.u 3.34
6. Up
+6
Email-Worm.Win32.Zafi.b 3.08
7. Up
+2
Email-Worm.Win32.NetSky.q 2.68
8. No Change
0
Net-Worm.Win32.Mytob.q 2.61
9. Up
+1
Net-Worm.Win32.Mytob.t 2.54
10. Up
+5
Email-Worm.Win32.LovGate.ae 2.40
11. No Change
0
Net-Worm.Win32.Mytob.a 2.17
12. Down
-9
Email-Worm.Win32.Zafi.d 1.95
13. New!
Neu!
Email-Worm.Win32.LovGate.ad 1.75
14. No Change
0
Email-Worm.Win32.NetSky.y 1.57
15. Return
Wiedereintritt
Net-Worm.Win32.Mytob.w 1.07
16. Return
Wiedereintritt
Net-Worm.Win32.Mytob.h 0.99
17. Down
-1
Net-Worm.Win32.Mytob.y 0.97
18. Up
+2
Net-Worm.Win32.Mytob.x 0.90
19. New!
Neu!
Email-Worm.Win32.LovGate.ah 0.88
20. Down
-1
Net-Worm.Win32.Mytob.ar 0.83
Andere Schadprogramme 33.13

Nach den erheblichen Veränderungen der Top 20 im Februar, als gleich fünf Würmer ins Rating zurückkehrten und ein neuer hinzukam, war der März 2006 ein vergleichsweise ruhiger Monat. Die Kaspersky Lab-Analytiker registrierten keine nennenswerten Epidemien oder Vorkommnisse, und Bagle.fj, der im Februar von 0 auf 6 zurückkehrte, verließ die Statistik im März erneut.

Das führende Dreigespann aber veränderte sich. Zwar hält Mytob.c weiterhin den ersten Platz, doch auf Platz 2 erschien NetSky.t, was die bislang höchste Platzierung in seiner Geschichte ist. Im Februar kletterte er um 15 Positionen und nahm vor einem Monat noch Platz 4 ein – das war der absolute Aufstiegsrekord der letzten Monate.

Nach dieser ohrenbetäubenden Verbesserung warteten die Analytiker von Kaspersky gespannt auf die März-Ergebnisse, um die Antwort auf die Frage zu erhalten, ob es sich hierbei um eine einmalige Sternstunde oder doch um eine längerfristige Tendenz handelt. Der zweite Platz beweist letzteres. Versucht man zu prognostizieren, wie sich die NetSky.t-Epidemie weiterhin entwickelt, kommt man jedoch zum Schluss, dass er wahrscheinlich an den Grenzen seiner Verbreitungskapazität angelangt ist und nun allmählich absteigen wird.

Zafi.d, im Februar-Rating noch auf Platz 3, stürzte um neun Positionen nach unten und belegt nun die 12. Seinen vorherigen Platz nimmt LovGate.w ein, der zuvor auf Platz 2 war. Die gesamte Zafi-Familie, die mit der Modifikation .b schon über ein Jahr lang im Rating vertreten ist, ist logisch und statistisch gesehen eine recht unerklärliche Sippe. Entweder sie okkupieren die oberen Rating-Plätze, oder aber sie sind kurz davor, aus dem Rating zu verschwinden. Innerhalb von nur zwei Monaten veränderten sich ihre Kennziffern ziemlich stark – so führte der zurückgefallene Zafi.d im Januar die Top 20 sogar noch an! Dafür jedoch kletterte Zafi.b sechs Plätze nach oben und belegt nun den 6. Platz.

Insgesamt befanden sich acht der zehn Schadprogramme im oberen Bereich des Ratings in einem erhöhten Aktivitätszustand. Außer Zafi.b kehrte LovGate.ae , der erst vor einem Monat aus dem Nichts in die Top 20 zurückkehrte, unter die ersten zehn zurück.

Die LovGate-Vertreter sind weiterhin mit die rätselhaftesten E-Mail-Würmer. So waren sie niemals Ursache großer Epidemien und sind auch in den Medien kaum vertreten. Trotzdem hält die März-Top-20 gleich vier Repräsentanten dieser Familie bereit – zwei davon sind Neueinsteiger. Die Familie LovGate ist damit durch den Alteingesessenen LovGate.w vertreten, der schon lange Zeit zur Führungsspitze gehört, durch den in der Top 20 mal erscheinenden und mal verschwindenden LovGate.ae sowie die Neulinge LovGate.ad und LovGate.ah.
Interessant ist, dass die LovGate-Familie asiatischer Herkunft ist und sich besonders in China uns Südkorea stark verbreitet hat. Für die europäischen und amerikanischen Anwender jedoch stellen sie keine große Gefahr dar.

Nun zur Wurmfamilie, der es gelang, die Hälfte der Top 20 zu belegen – die Mytobs. Im Januar kletterte Mytob.a sieben Plätze nach oben, im Februar verlor er einen und im März festigte er seinen 11. Platz. Mytob.x wandert mal nach oben mal nach unten, im Januar legte er fünf Plätze zu, im Februar verlor er fünf, im März konnte er erneut zwei Plätze gutmachen. Diesen Wurm kann man nicht gerade als stabil bezeichnen und Kaspersky Lab geht davon aus, dass er die Top 20 schon im April verlassen wird.

Im März ist darüber hinaus aufgefallen, dass die bereits im Februar beobachtete „Rückkehrer-Tendenz“ anhält. Dazu gehören auch Mytob.w und .h.

Die Kategorie „Sonstige Schadprogramme“ verbucht mit 13,03 Prozent gemessen an der Gesamtzahl der abgefangenen Schadprogramme erneut einen beträchtlichen Prozentsatz. Dies zeugt von einer recht hohen Anzahl sonstiger Würmer und Trojaner, die anderen Familien zuzuordnen sind.

Zusammenfassung:

Neu LovGate.ad, LovGate.ah
Aufgestiegen NetSky.t, NetSky.b, Mytob.u, Zafi.b, NetSky.q, Mytob.t, LovGate.ae, Mytob.x
Abgestiegen LovGate.w, Zafi.d, Mytob.y, Mytob.ar
Wiedereintritt Mytob.w, Mytob.h

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.