Wallpaper des Malware-Kalenders für September 2011

Hier sehen Sie das neueste Wallpaper unseres Malware-Kalenders.

Dieser Monat erinnert an den Jahrestag der Verhaftung des mutmaßlichen Autors des CIH-Virus’ (auch bekannt als „Tschernobyl-Virus“). Dieses Computervirus war darauf ausgelegt, das Flash-BIOS von PCs, auf denen die Windows-Versionen 9x laufen, zu löschen, woraufhin der betroffene Rechner nicht mehr startete. Besonders unangenehm bei Notebooks, auf denen Hardware-Komponenten wie der Flashspeicher auf dem Motherboard integriert sind. Als weitere Payload überschrieb CIH den gesamten Inhalt der Festplatte mit Datenmüll.

Im Jahr 2000, also drei Jahre nach seinem erstmaligen Erscheinen, richtete das Virus Schäden an einer großen Anzahl von Computern in Südkorea an.

Im Gegensatz zum Cybervandalismus der 1990er Jahre ist die aktuelle Bedrohungslandschaft dominiert von Malware, mit der sich Gewinne abschöpfen lassen. Dennoch ist CIH eine Erinnerung daran, dass auch Cybervandalismus für seine Opfer einen erheblichen finanziellen Schaden mit sich bringen kann.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.