Trojaner könnte für Spanair-Absturz im Jahre 2008 verantwortlich gewesen sein

Angeblich soll der Bord-Computer der abgestürzten Spanair-Maschine mit Schadcode infiziert und Schuld an der Katastrophe gewesen sein.

Im Jahre 2008 stürzte eine Spanair-Maschine ab. Dabei gab es 18 Überlebende und 154 Tote. Nun haben die Offiziellen angeblich das Problem ausfindig gemacht. Ein Trojaner soll den Zentral-Computer, der für die Überwachung der Technik zuständig ist, infiltriert haben.

Hätte der Computer einwandfrei gearbeitet, hätten Warnsignale wegen technischer Probleme die Maschine am Starten hindern müssen. Dies sei aber nicht der Fall gewesen. Wie der Trojaner in das System kam ist noch ungeklärt. Allerdings ist jeder Computer, der sich in einem Netzwerk befindet, potentiell anfällig für Viren. Nun wolle man die Computer-Logs vor und nach dem Absturz untersuchen. Einen endgültigen Bericht wird es nicht vor Dezember 2010 geben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.