Spamhaus launcht CERT Insight Portal

Die Non-Profit-Organisation Spamhaus erklärte das Internet-Portal zur Unterstützung der nationalen und regionalen CERTs (Computer Emergency Response Teams) und CSIRTs (Computer Security Incident Response Team) offiziell für eröffnet. Die neue Quelle ermöglicht den Transfer von Informationen über lokale Botnetze nahezu in Echtzeit; der Zugriff auf das CERT Insight Portal ist kostenlos.

Die Statistik zu infizierten Computern (IP-Adressen) auf dem Portal ist in Länder und Regionen aufgeteilt und wird auf Grundlage von XBL-Einträgen erstellt, die den Datenbanken von Spamhaus in Echtzeit hinzugefügt werden. Die Abonnenten vom CERT Insight Portal können zudem automatisierte Benachrichtigungen über neue Spam-Quellen erhalten, die von den Antispam-Aktivisten in die Spamhaus Block List eingetragen werden, sowie über Botnetz-Steuerungszentren, die in einem konkreten Adressraum gefunden wurden.

Das Portal CERT Insight wurde als Beta-Testversion im vergangenen Jahr gestartet und erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt nutzen es mehr als 30 nationale CERTs, die Versendungen abonniert haben, welche ihnen im Kampf gegen Infektionen in ihren Ländern und bei der Anwendung von Maßnahmen gegen neu auftretende C&C von Botnetzen helfen. Zugriff auf das neue Portal erhält man auf Anfrage an die Adresse cert-team@spamhaus.org.

Quelle: Spamhaus

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.