Spam-Bug wurde behoben

Nutzer von Google Mail hatten in letzter Zeit ungewöhnlich viel Spam-Nachrichten in ihrem Postfach. Google hat das Problem nun gelöst. Für das erhöhte Spam-Aufkommen in den Google-Mail-Postfächern war laut Angaben von Google ein Bug zuständig, der nun mittlerweile behoben worden ist. Es ist das zweite Mal, dass ein Bug bei Google Mail dafür sorgte, dass die Anwender ungewöhnlich viele Spam-Nachrichten erhielten.

Ende letzter Woche bestätigte eine Google-Mitarbeiterin in den Google-Mail-Foren, dass viele Anwender sich über das erhöhte Spam-Aufkommen beschwert hätten. Sarah, so der Name der Google-Mitarbeiterin, kündigte an, dass das Problem zügig gelöst werden sollte. Dies geschah dann im Laufe der nächsten Tage. Schuld war ein Bug im Klassifizierungssystem, das entscheidet, ob eine Mail eine Spam-Nachricht ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.