Schweres Leck in WinRAR

Verschiedene Fehler im Packprogramm erlauben es, über manipulierte Archive Code einzuschleusen und beim Öffnen auszuführen.

Betroffen sind Secunia zufolge die 3er Versionen von WinRAR. Mit WinRAR 3.71 liegt bereits eine aktualisierte Version vor, in der man die Sicherheitslücken gestopft hat. Ein Update ist sehr empfehlenswert, da die Lecks als hoch kritisch eingestuft werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.