Neuer Wurm bedroht Symbian-Handys

Der “Beselo.A“ genannte Schädling tarnt sich als Multimedia-Datei.

Nach Angaben des Sicherheitsdienstleisters Fortinet grasier zurzeit eine neue Wurm-Epedemie. Der Schädling befällt vor allem Handys mit dem Betriebssystem Symbian S60, wie sie hauptsächlich vom finnischen Hersteller Nokia angeboten werden.

Beselo.A ist in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Namen im Umlauf. Als Beispiele für die Dateinamen des getarnten Wurms nennt Fortinet „Beauty.jpg“, „Sex.mp3“ und „Love.rm“. Den Experten zufolge verbreitet sich der Wurm bereits in mehreren Mobilfunknetzen auf der ganzen Welt. Um sich weiter „fortzupflanzen“ liest der Schädling das Telefonbuch des Handys aus und beginnt, die oben genannten Dateien an alle Kontakte zu verschicken.

Symbian 60 wird neben Nokia auch auf Handys von Motorola, Sony Ericsson, Panasonic und Samsung eingesetzt. Insgesamt sollen weit über 100 Millionen Geräte damit verkauft worden sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.