Neue Virenwelle im Umlauf

Das Berliner IT-Sicherheitsunternehmen eleven warnt vor einer neuen, sehr gut getarnten Virenwelle, die derzeit im Internet unterwegs ist und praktisch alle Surfer bedroht. Es handelt sich dabei um Mails, die sich mit der Betreffzeile „Mietvertrag“ oder „Darlehensvertrag“ verbreiten und vortäuschen, dass es sich um die Endfassung eines wichtigen Vertrages handelt. In der Mailnachricht ist ein Dateianhang mit einer gepackten Datei mit dem Namen vertrag.rar enthalten, welche eine ausführbare Datei mit gleichen Namen beinhaltet.

Die Verfasser der Mails scheinen gelernt zu haben, weil die Mails in sauberem Deutsch geschrieben wurden und nur eine geringe Fehlerzahl aufweisen. Mit dem ordentlich geschriebenen Mailtext wollen die Absender eine Glaubwürdigkeit vermitteln und die Empfänger dazu verleiten, den Dateianhang zu öffnen damit der Rechner mit einem Virus infiziert wird. Die Virenfrüherkennung eleven eXpurgate Virus Outbreak Detection hat die ersten Mails dieser Form gestern gegen 14 Uhr erkannt und als gefährlichen Virenausbruch gekennzeichnet.

Nach Unternehmensangaben können signaturbasierte Virenschutzprogramme diesen neuartigen Virentyp nicht erkennen. Zur eigenen Sicherheit sollten Mails, welche die erwähnten oder ähnlichen Betreffzeilen nicht geöffnet sondern gleich in den virtuellen Papierkorb geworfen werden. Wer derzeit noch ein signaturbasierte Virenschutzsoftware einsetzt, dem sei die Installation einer Sicherheitssoftware empfohlen die Viren aufgrund ihrer Verhaltensweise entdecken kann.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.