Millionenschwerer Netzpirat geschnappt

Ein US-Amerikaner bekannte sich schuldig raubkopierte Software im Wert von über einer Million US-Doller mit Hilfe von Online-Auktionen verkauft zu haben. Es wird geschätzt, dass er damit ungefähr 400.000 Dollar in die eigene Tasche wirtschaften konnte. Jeremiah Mondello startete tausende von Online-Auktionen und benutzte dabei mehr als 40 verschiedene, gestohlene User-Identitäten.

Diese konnte er sich laut The Inquirer mit Hilfe eines Programms aneignen, das Passwörter und Benutzer-Namen reproduziert, indem es die angeschlagenen Tasten aufzeichnet. Mondello, der auch wegen schwerem Identitätsdiebstahl und Betrug verklagt wurde, darf sich vermutlich auf eine Gefängnisstrafe bis zu 27 Jahren gefasst machen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.