Kalifornische Allianz

Der bekannte Hersteller von Antiviren-Software Malwarebytes Corp. und der Entwickler von Lösungen zum Schutz vor Exploits ZeroVulnerabilityLabs Inc. haben den Abschluss eines Übernahmegeschäfts bekannt gegeben. Von nun an firmieren beide kalifornischen Unternehmen unter dem gemeinsamen Namen Malwarebytes.

Der Neuerwerb von Malwarebytes ermöglicht es den Unternehmen, die eigene Produktlinie zu ergänzen und zu erweitern. Das Portfolio von ZeroVulnerabilityLabs enthält eine Vielzahl von Entwicklungen, darunter auch ExploitShield – das Flaggschiff des Unternehmens, das in Browser- und Unternehmensversion angeboten wird. Beide Versionen enthalten eine Auswahl an Schutzfunktionen, die für die Abwehr von Drive-by-Attacken unter Verwendung von kommerziellen Exploit-Packs unerlässlich sind. In der Unternehmensversion von ExploitShield ist zudem eine patentierte Technologie umgesetzt, die den Schutz vor technischen zielgerichteten Attacken gewährleistet.

Malwarebytes bereitet bereits die Veröffentlichung einer neuen, verbesserten Version von ExploitShield vor, die unter der neuen Marke Malwarebytes Anti-Exploit herausgegeben wird. Die Beta-Version ist zu Testzwecken auf der Website von ZeroVulnerabilityLabs verfügbar.

QuelleZeroVulnerabilityLabs

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.