Firefox 2 ab naechste Woche ohne Phishing-Schutz

Wenn Mozilla den Bitten von Google nächste Woche nachkommt wird bei dem auslaufenden Firefox 2 die demnächst erscheinende letzte Version 2.0.19 wohl keinen Phishing-Schutz mehr haben. Anwender die noch Firefox 2 nutzen sollten auf Firefox 3 umsteigen wird von den Machern des beliebten Firefox Browsers empfohlen.

Mozilla wird mit der Version 2.0.19, die für den 16.12 angekündigt ist, die 2er Reihe eingestellen. Daher werden User ermutigt auf Firefox 3 umzusteigen. Sonst müßten sie nicht nur auf weitere Sicherheits-Updates verzichten, sondern auch der Schutz vor Drive-by-Downloads und Phishing-Seiten würde nicht gewährleistet.

Der wurde mit Hilfe Googles Safe-Browsing Schnittstelle umgesetzt. Nur leider wird wohl in Kürze die alte API-Version 1, die von Firefox genutzt wird, von Google abgeschaltet. So wie es aussieht kam ein Upgrade als Sicherheits-Update auf die schon in Firefox 3 eingesetzte API-Version 2 scheinbar nicht in Frage. Aus dem Grunde entschied man sich vermutlich für die Version 2.0.19 den Phishing-Schutz komplett abzuschalten. Wie es heißt soll auf dem Umstand beim Upgrade deutlich aufmerksam gemacht wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.