Fabrik zur Fertigung illegaler Kopien ausgehoben

In Großbritannien hat die Polizei die bisher größte Produktionsstätte illegaler Kopien ausgehoben. Das teilte die ELSPA, ein Branchenverband für Unterhaltungs-Software, mit.

Bei dem Unternehmen aus Camden, das aus juristischen Gründen noch nicht namentlich genannt werden darf, wurden demnach 50.000 Systeme zur Produktion von Kopien optischer Medien beschlagnahmt. Mit diesen wurden laut ELSPA Konsolenspiele für die Nintendo Wii, Playstation 3 und Xbox 360 vervielfältigt.

Die Firma soll die illegalen Kopien über das Internet angeboten haben. Bei der Durchsuchung stellten die Ermittler der Abteilung Wirtschaftskriminalität auch zahlreiche Säcke voller fertiger Kopien sicher. Das gesamte Material wird nun durch Experten der ELSPA untersucht.

In letzter Zeit soll die Firma ihre Kapazitäten massiv aufgestockt haben. 32.000 Brenner seien allein seit Anfang Dezember 2008 importiert worden. Der Durchsuchung ging den Angaben zufolge eine Reihe von Testkäufen voraus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.