Conficker infiziert sieben Millionen PCs

Die Conficker-Familie ist zwar nicht mehr in den Medien, ist aber im Hintergrund noch immer aktiv. Die Forscher der Shadowserver Foundation verzeichnen noch immer knapp sieben Millionen infizierte Rechner, die meisten davon im asiatischen Raum.

Die Suche nach den Hintermännern der Conficker-Malware hält noch immer an. Die Shadowserver Foundation, ein Zusammenschluss von Conficker-Jägern, kann dabei aber noch keinen signifikanten Fortschritt verzeichnen. Die Malware selbst ist dabei noch immer äußerst aktiv. Mehr als sieben Millionen PCs seien noch immer mit der Malware infiziert, so die Shadowserver Foundation. Die meisten Systeme wären in Asien zu verzeichnen.

Neben den Entwicklern von Conficker bleibt auch die Aufgabe des Wurms weiter unbekannt. Zwar wurde die Malware bereits mehrfach erwischt, wie sie Scareware vertreibt, mehr allerdings auch nicht. Weitere Informationen zu Conficker finden Sie im Artikel „Conficker – das größte Botnet aller Zeiten“.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.