Commtouch kauft isländisches AV-Unternehmen

Das israelische Unternehmen Commtouch, ein bekannter Anbieter von Lösungen zum Schutz vor Spam, gab bekannt, dass die Verkaufsgespräche mit dem isländischen Antiviren-Hersteller FRISK Software International erfolgreich abgeschlossen wurden.

Der Käufer hofft, dass es ihm durch den Neuerwerb möglich sein werde, die eigenen AV-Entwicklungen zu beschleunigen und deren Qualität mit Hilfe führender Technologien zu verbessern. F-Prot Antivirus, das von FRISK produziert wird, ist eines der ältesten Produkte auf dem AV-Markt und wurde bereits im Jahr 1989 erstmals angeboten. Die Übernahme eines so reichhaltigen Erfahrungsschatzes in die Betriebsprozesse von Commtouch wird die Position des Unternehmens auf dem OEM- und SaaS-Markt festigen.

Das erste gemeinschaftliche Produkt der beiden Unternehmen wird F-Prot Antivirus, Version 7, das heuristische Technologien verwendet. Der Neuling wird in 8 Sprachen erscheinen.

FRISK ist bereits der zweite Erwerb dieser Art von Commtouch. Im Herbst 2010 kauften die Israelis die AV-Abteilung des amerikanischen Unternehmens Authentium, und seither nimmt die Marke Command Antivirus einen würdigen Platz im Sortiment von Commtouch ein.

Quelle:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.