Adobe dichtet Flash Player ab

Adobe hat wie angekündigt ein schwerwiegendes Sicherheitsleck im Flash Player gestopft. Updates für Adobe Reader und Acrobat sollen heute folgen.

Da das in der vergangenen Woche entdeckte Leck bereits ausgenutzt wird, ist ein Update des Flash Players zu empfehlen. Worin das Problem genau bestand, verrät Adobe nicht, nur dass man es mit den neuen Versionen 9.0.246.0 und 10.0.22.87 behoben hat.

Da auch PDFs mit eingebetteten Flash-Inhalten als Einfallstor für Malware dienen können, wird auch an Updates für Adobe Reader und Acrobat gearbeitet. Diese sollen laut dem Security Bulletin noch heute veröffentlicht werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.