UK: Polizei ergreift Mitglieder von Cybercrime-Forum

Die britische Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen, die Mitglieder eines der weltweit größten englischsprachigen Cybercrime-Foren gewesen sein sollen.

Dem gingen acht Monate andauernde Ermittlungen durch die Police Central e-Crime Unit (PCeU), einer Spezialabteilung von Scottland Yard, voraus. Wie diese mitteilte, waren in dem Forum rund 8.000 Mitglieder aktiv, die Malware, Tutorials und gestohlene Bankdaten austauschten.

Rund 65.000 Kreditkartennummern konnten von den Ermittlern bisher identifiziert und für einen weiteren Missbrauch unbrauchbar gemacht werden. Gehandelt wurde in dem Forum auch mit Trojanern, die Rechner in das Zeus-Botnetz eingliedern.

Die beiden festgenommenen Jugendlichen sind 17 und 18 Jahre alt. Sie sollen wegen der Aufstachelung und Beihilfe zu Straftaten, dem Eindringen in fremde Computersysteme und des bandenmäßigen Betrugs angeklagt werden. Sie werden nach Angaben der Polizei vorläufig in Untersuchungshaft verbleiben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.