Stardust — ein Neustart

Wir haben eine neue Version des Virus für StarOffice entdeckt, über den wir bereits in der vergangenen Woche in unserem Weblog geschrieben haben. Wie schon die erste Version, enthält auch diese Programm-Fehler, welche sie funktionsunfähig machen.

Da wir gerade darüber reden, so müssen wir feststellen, dass in unserem vorherigen Blog-Posting Übrigens dieser Moment nicht klar genug dargestellt wurde: wir bestägigen, dass Stardust Fehler enthält, die seine Selbstverbreitung verhindern.

Mehr über Stardust können Sie in unserer Virusenzyklopädie erfahren.
Kurz: der Virus enthält zu viele Fehler, um zu funktionieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.