Noch kein iPhon, aber schon Spam

Apple-Fans erwarten mit klopfendem Herzen den morgigen Tag, an dem das iPhone 5 vorgestellt wird. Jede Präsentation eines neuen i-Gerätes ist mit einem weltweiten Rummel verbunden. Traditionell machen sich auch die Spammer diesen Rummel zunutze: Jedes neue iPad oder iPhone wird unausweichlich zum Köder in einer Vielzahl von gefälschten Verlosungen und zum Thema in anderen betrügerischen Mitteilungen.

Die Käufer interessieren sich allerdings nicht nur für die Apple-Geräte selbst, sondern ebenso für die dazugehörigen Accessoires. In diesem Jahr stammte die erste von uns registrierte Versendung, die dem neuen iPhone gewidmet ist, von einer chinesischen Firma, die diese Nische besetzen möchte.

In ihren Mails, in denen die Werbungsgeber gleich eingangs für mögliche Unannehmlichkeiten um Entschuldigung bitten, bieten sie im Voraus ein Schutzetui für ein noch gar nicht öffentlich präsentiertes Telefon.

207319937

Eigentlich kann mich sich angesichts der den Spammern eigenen Dreistigkeit nur wundern, dass sie in ihrer Versendung nicht gleich das iPhone 5 selbst angeboten haben. Oder besser noch das iPhone 6 (oder was wird es im Jahr 2013 geben? Das iPhone 5v?).

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.