Keine kumulativen Updates mehr

Ende Januar erschien zum letzten Mal ein kumulatives Update der Anti-Viren-Datenbanken. Diese kumulativen Updates wird es in Zukunft nicht mehr geben. Was bedeutet diese Maßnahme für die Anwender?

  • ein bedeutend kleineres Volumen der zu aktualisierenden Anti-Viren-Datenbanken: Wenn es in kritischen Fällen zuvor erforderlich war, die gesamte Anti-Viren-Datenbank zu aktualisieren, so wird jetzt nur ein geringer Teil davon, etwa 50 KB aktualisiert.
  • die Geschwindigkeit des Eintrags der Veränderung in die Anti-Viren-Datenbanken ist erhöht worden: Wenn man früher das kumulative Update abwarten musste, um einige Veränderungen einzutragen, so können die Veränderungen jetzt sofort, im Rahmen des normalen Updates vorgenommen werden.

Kleine Bemerkung zum Abschluss: alle aufgezeigten Verbesserungen sind nur für Anwender zugänglich, die das in die Produkte eingebaute Modul Kaspersky Updater nutzen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.