Gumblar Update

Wie erwartet, können wir mehr infizierte Rechner bestätigen. Unsere aktuelle Zählung sieht folgendermaßen aus:

7798    VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA
1765    INDIEN
1332    ARGENTINIEN
1244    TÜRKEI
1094    RUSSISCHE FÖDERATION
1084    DEUTSCHLAND
968      SPANIEN
950      ISLAMISCHE REPUBLIK IRAN
881      REPUBLIK KOREA
878      MAROKKO
822      KANADA
815      PERU
792      JAPAN
712      THAILAND
689      ÖSTERREICH
678      RUMÄNIEN
655      POLEN
654      ISRAEL
628      SCHWEDEN
599      ITALIEN

Diese Zahlen beziehen sich auf Einzel-Hosts, von denen einige mehrere Userverzeichnisse usw. aufweisen, so dass die reale Zahl viel höher ist als hier gezeigt. Wie bereits erwähnt, verbreitet jeder dieser Hosts einen Satz von Schaddateien, die je nach Umgebung des Rechners an einen User verschickt werden. Wir verwendeten die Seite www.virustotal.com, um den aktuellen Erkennungs-Status von 41 Antivirus-Anbietern, die sich an dieser Seite beteiligen, zu bestätigen. Das Ergebnis zeigte, dass gegenwärtig nur 3 von 41 Anbietern die Schaddatei *.php file entdeckt haben, mit welcher die oben genannten Standorte infiziert sind. Die Schaddatei *.pdf file haben 4 von 41 Anbietern erkannt, den Flash-Content – 3 von 41 Anbietern. Hingegen haben 33 Anbieter die ausführbaren Hauptdateien erkannt. Natürlich können die Kriminellen, die diesen Betrug betreiben, jederzeit diese Schaddateien verändern. Wir verfolgen aufmerksam die weitere Entwicklung, um unsere User so schnell wie möglich zu schützen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.