Billig und schnell: Passwörter hacken mit der PlayStation 3

Mit der Spielkonsole PS3 kann man Codes wesentlich schneller und billiger knacken als mit gewöhnlicher Hardware und Profi-Systemen.

Der neuseeländische Sicherheitsspezialist Nick Breese hat auf der Hacker-Konferenz Kiwi.con. behauptet, er habe die Konsole benutzt, um Passwörter zu knacken – und dies einhundert mal schneller als mit gewöhnlicher Intel-Hardware. Laut Breese steht mit der PS3 ein leistungsstarkes Werkzeug für Entschlüsselungen zur Verfügung: “Achtstellige Passwörter können in wenigen Tagen geknackt werden.“

Sonys Spielkonsole würde sich deshalb so gut für den illegalen Einsatz eignen, da die Hardware zur Berechnung von 3D-Modellen ausgelegt ist. Entschlüsselungstechniken funktionieren sehr ähnlich. Die hohe Rechenleistung der Konsole eigne sich laut Breese vor allem zum knacken von einfachen Verschlüsselungssystemen. Aufwändigere Systeme wie SSL sollen hingegen noch sicher sein.

Breese warnt, dass die PlayStation 3 aufgrund ihrer hohen Rechenleistung und ihres geringen Anschaffungspreises zum Traum für Hacker werden könnte. Software-Hersteller sollten ihre Passwort-Sicherheit dringend verbessern.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.