Apple iPhone 3G gehackt

Wenige Stunden nach der Herausgabe des neuen iPhones und dessen neuem Betriebssystem, wurde bereits ein “jailbreak“ auf dem Gerät installiert.

Die neue iPhone OS 2.0 Software ist bereits von ihren Fesseln befreit worden. Wieder einmal ist es das iPhone Dev Team dafür verantwortlich. Für die erste Version brauchten die Hacker noch einige Monate. Aber Variante zwei war im Prinzip schon geknackt, bevor Apple es veröffentlichte. Bei gizmodo.com berichtet Jesus Diaz, dass er eigentlich iPhone OS 2.0 bereits seit letzter Woche auf dem Apple-Mobilgerät habe. Dies war Version 5A345. Sie sei zwei Nummern unter 5A347, aber die Funktionalität sei exakt dieselbe.

Da das iPhone OS 2.0 nun offiziell erhältlich ist, wird das iPhone Dev Team ihr Pwnage-Werkzeug für jedermann in Kürze verfügbar machen. Damit könne man auch das neue iPhone befreien und jegliche SIM-Karten darin verwenden. Wann es die Software genau geben wird, sei derzeit noch unklar.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.