no-image

Kaspersky Security Bulletin 2013/2014 – Prognosen

Die meisten der oben beschriebenen Entwicklungsszenarien von Cyberbedrohungen sind in die mittlere Ebene der Pyramide einzuordnen. Daher erwartet Kaspersky Lab im Jahr 2014 eine rasantere Zunahme von Bedrohungen, die mit wirtschaftlicher und innerstaatlicher Cyberspionage zusammenhängen. Ermöglicht wird die Zunahme derartiger Angriffe durch die Umorientierung von Cyberkriminellen, die derzeit noch mit Attacken auf Heimanwender beschäftigt sind und sich künftig als Cybersöldner/Cyberdetektive verdingen werden. Kompletten Artikel lesen

no-image

Neue Erfolge im internationalen Kampf gegen Produktpiraterie

Mit dem Ziel, das Ausmaß an Betrügereien in der heißesten Phase der Weihnachtseinkäufe einzudämmen, hat ein Zusammenschluss internationaler Strafverfolgungsbehörden 706 Domains beschlagnahmt, die mutmaßlich mit dem Handel von gefälschten Produkten in Zusammenhang stehen. Davon sind 297 in den USA, 393 in Ländern der Europäischen Union und 16 in Hongkong registriert. Kompletten Artikel lesen

no-image

Verbrecherbande bis nach Nigeria verfolgt

Trend Micro hat die Ergebnisse einer Untersuchung über die Aktivität einer nigerianischen Verbrechergruppe veröffentlicht, die Phishing betreibt, „nigerianische“ Mails versendet und Anwenderdaten sammelt – mit Hilfe des Trojaners ZeuS und einer seiner Spielarten, bekannt unter dem Namen Ice IX. Kompletten Artikel lesen

no-image

„Zeus“-Update für AV-Produkte

In der vergangenen Woche deckte Kaspersky Lab eine massenhafte Versendung von Phishing-Mails auf, die im Namen führender Antiviren-Hersteller verfasst worden waren. In den von uns entdeckten Mitteilungen wurden die Namen der Produkte und Services von Kaspersky Lab, McAfee, ESET NOD32 und vielen anderen genannt. Kompletten Artikel lesen