no-image

Spam und Phishing im ersten Quartal 2016

Im ersten Quartal 2016 hat der Spam-Anteil im E-Mail-Traffic gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 2,7 Prozentpunkte zugenommen. Deshalb aber von einer steigenden Tendenz zu sprechen, ist verfrüht. Bei den Spam-Herkunftsländern sind nach wie vor die USA Spitzenreiter. Unter den ersten Fünf befinden sich zudem Vietnam, Indien, Brasilien und China – große, sich schnell entwickelnde Länder mit einem gut funktionierenden Internet. Kompletten Artikel lesen

no-image

Spam und Phishing im dritten Quartal 2015

Der Spam-Anteil im E-Mail-Traffic betrug im dritten Quartal 2015 durchschnittlich 54,2 Prozent. Die Urlaubssaison und die Sommerferien waren der Grund für die Zunahme von Schad-Spam mit touristischen Themen. Cyberkriminelle verschickten gefälschte Benachrichtigungen im Namen bekannter Hotel-Buchungsservices, Fluggesellschaften und Hotels sowie E-Mails im Namen von Privatpersonen. Kompletten Artikel lesen