no-image

IoT-Fallen

Nach Angaben von Gartner gibt es aktuell weltweit mehr als 6 Milliarden „intelligente“ Geräte. Eine derart hohe Anzahl potentiell angreifbarer Gadgets blieb auch den Cyberkriminellen nicht verborgen: Laut Daten aus dem Mai 2017 befanden sich in der Kollektion von Kaspersky Lab mehrere tausend verschiedene Samples von Schadsoftware für „intelligente“ Geräte, von denen ungefähr die Hälfte im Jahr 2017 hinzugefügt wurde. Kompletten Artikel lesen

no-image

Angriffe auf Zygote: der nächste Schritt in der Evolution der mobilen Bedrohungen

Wir hatten befürchtet, dass Trojaner, die unerlaubterweise über die Rechte eines Superusers verfügen und diese zur Installation von Apps und zum Anzeigen von Werbung einsetzen, bald nicht nur legitime, sondern auch schädliche Anwendungen installieren würden. Leider wird nun tatsächlich mit Hilfe solcher Programme einer der komplexesten aller uns bekannten mobilen Trojaner in Umlauf gebracht. Kompletten Artikel lesen