no-image

Landschaft der Finanzbedrohungen im Jahr 2016

Im Jahr 2016 haben wir unsere Tiefenanalyse der Landschaft der Finanzbedrohungen fortgesetzt. Wir konnten im Laufe der letzten Jahre feststellen, dass die großen Verbrecherbanden, die auf Finanzkriminalität spezialisiert sind, ihre Anstrengungen nun auf Angriffe auf große Organisationen konzentrieren, wie etwa Banken, Bezahlsysteme, Einzelhändler, Hotels und andere Branchen, in denen POS-Terminal gang und gäbe sind. Kompletten Artikel lesen

no-image

Kaspersky Security Bulletin 2016/2017. Jahresrückblick. Statistik für 2016

2016 war ein angespanntes und turbulentes Jahr im Cyberspace – von riesigen IoT-Botnets über Ransomware bis hin zu zielgerichteten Cyberspionage-Attacken, Finanzdiebstählen und Hacktivismus war alles vertreten – und sogar noch vieles mehr. Der Jahresrückblick und die Statistik für 2016 von Kaspersky Lab liefern einen detaillierten Überblick über diese Ereignisse. Die Kurzzusammenfassung finden Sie hier. Kompletten Artikel lesen

no-image

KSN-Report: Mobile Ransomware in den Jahren 2014-2016

Die Zahl der von Erpressungssoftware angegriffenen Nutzer ist groß. Aber wie groß ist sie genau? Ransomware scheint eine globale Bedrohung zu sein. Aber gibt es vielleicht Regionen, in denen das Risiko, von Schädlingen dieser Art angegriffen zu werden, größer ist? Es scheint zahlreiche Gruppen zu geben, die mit Ransomware-Schädlingen operieren. Aber welche sind am weitesten verbreitet und am gefährlichsten? Kompletten Artikel lesen

no-image

PC-Ransomware in den Jahren 2014-2016

Die Zahl der von Erpressungssoftware angegriffenen Nutzer ist groß. Aber wie groß ist sie genau? Ransomware scheint eine globale Bedrohung zu sein. Aber gibt es vielleicht Regionen, in denen das Risiko, von Schädlingen dieser Art angegriffen zu werden, größer ist? Es scheint zahlreiche Gruppen zu geben, die mit Ransomware-Schädlingen operieren. Aber welche sind am weitesten verbreitet und am gefährlichsten? Kompletten Artikel lesen

no-image

DDoS-Attacken im ersten Quartal 2016

DDoS-Attacken unter Verwendung von Botnetzen richteten sich im ersten Quartal 2016 gegen Ziele in 74 Ländern. China, die USA und Südkorea sind nach wie vor Spitzenreiter, sowohl nach Zahl der registrierten Attacken als auch nach Anzahl der von DDoS-Attacken betroffenen Opfer. Die längste DDoS-Attacke im ersten Quartal 2016 dauerte 197 Stunden (8,2 Tage). Kompletten Artikel lesen

no-image

DDoS-Attacken im vierten Quartal 2015

DDoS-Attacken unter Verwendung von Botnetzen richteten sich im vierten Quartal 2015 gegen Ziele in 69 Ländern. China, die USA und Südkorea sind nach wie vor Spitzenreiter, sowohl nach Zahl der registrierten Attacken als auch nach Anzahl der von DDoS-Attacken betroffenen Opfer. Die längste DDoS-Attacke, die Kaspersky Lab im vierten Quartal 2015 registriert hat, dauerte 371 Stunden. Kompletten Artikel lesen